Expedition in die Heimat

Unterwegs im Weinland Rheinhessen

Quelle: Pressebild
Quelle: Pressebild

Rheinhessen - das heißt: Weinberge, so weit das Auge reicht. Es ist das größte Weinanbaugebiet Deutschlands. Nur in fünf der 136 rheinhessischen Gemeinden gibt es keinen eigenen Weinanbau. Was die Landschaft prägt, prägt natürlich auch die Menschen. Wein ist hier mehr als nur ein wunderbares Getränk: Wein ist Alltagskultur, Lebensinhalt, Beruf und Berufung, Kunst und Forschungsobjekt, Nebenerwerb und vieles mehr. Moderator Jens Hübschen macht sich auf, dieses Weinland zu erforschen.


Rheinhessen - das heißt: Weinberge, soweit das Auge reicht. Es ist das größte Weinanbaugebiet Deutschlands. Nur in fünf der 136 rheinhessischen Gemeinden gibt es keinen eigenen Weinanbau.
Was die Landschaft prägt, prägt natürlich auch die Menschen. Wein ist hier mehr als nur ein wunderbares Getränk: Wein ist Alltagskultur, Lebensinhalt, Beruf und Berufung, Kunst und auch Forschungsobjekt, Nebenerwerb und vieles mehr. SWR Moderator Jens Hübschen macht sich auf, dieses Weinland zu erforschen.

Er trifft die rheinhessische Weinkönigin, erfährt, dass es z.B. in Ingelheim Wein schon mindestens seit Karl dem Großen gibt, lernt einen Künstler kennen, der mit Rotwein malt, erlebt eine "Weinsafari" und lässt sich kulinarisch wie ein alter Römer verwöhnen - in einer der legendären rheinhessischen "Kuhkapellen".

Er trifft drei Winzerinnen am berühmten roten Hang in Nierstein, kostet rheinhessischen Sekt und "orangenen" Wein und erforscht die seltsamen weißen Weinberghäuschen.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, den 27.09.2020 um 15:00 Uhr auf SR.