Bayern feiern

Almabtrieb in Oberstdorf, Bratwurstgipfel in Pegnitz und mehr

Quelle: Pressebild
Quelle: Pressebild

Markus Tremmel ist mit seinem E-Bike in Bayern unterwegs: beim Eselrennen und Bulldog-Geschicklichkeitsfahren in Karpfham, beim Bratwurstgipfel in Pegnitz, beim Fischerstechen auf der Pegnitz, beim Böllerschützentreffen in der Oberpfalz, beim Almabtrieb in Oberstdorf und beim Ulrichsritt in Kreuzberg.


Die Bayern feiern gern und viel - und überall: in Städten und Dörfern, an Seen und Flüssen, auf Wiesen und Bergen. Markus Tremmel ist mit seinem E-Bike unterwegs und erstaunt, was im Freistaat alles gefeiert wird:

Karpfham im niederbayerischen Bäderdreieck ist stolz auf sein riesiges Volksfest. Aber vielen Dorfbewohnern geht's nicht nur ums Feiern, sie wollen auch gewinnen: beim Eselrennen und Bulldog-Geschicklichkeitsfahren.

Beim Bratwurstgipfel in Pegnitz messen sich fränkische Metzger. Besonders begehrt ist der Sieg in der Königsdisziplin "Kreativbratwurst": Die soll möglichst ausgefallen sein, aber auch gut schmecken.

Feuchtfröhlich wird der Sieger des Fischerstechens auf dem Fluss Pegnitz ermittelt. Es findet im Rahmen des Nürnberger Altstadtfests statt, bei dem es auch einen großen Festzug gibt.

Hören und Sehen vergeht Markus Tremmel beim Böllerschützentreffen in der Oberpfalz: In der Nähe von Oberviechtach bieten 94 Vereine mit rund 600 Hand- und Schaftböllern sowie 18 Kanonen ein Dezibel-starkes Spektakel.

Früh aufstehen heißt es beim Almabtrieb in Oberstdorf: In der Dämmerung ziehen die Alphirten mit 800 Rindviechern talabwärts, gegen Mittag werden sie auf dem Viehscheidplatz von ihren Bauern und zahlreichen Schaulustigen empfangen.

Ross und Reiter treffen sich alle Jahre zum Ulrichsritt vor einer imposanten Gebirgskulisse im oberbayerischen Kreuzberg. Der heilige Ulrich war um 930 Bischof in Augsburg und soll nach seinem gewaltsamen Tod Wunder bewirkt haben.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, den 27.09.2020 um 15:15 Uhr auf BR.