Schwarzmarkt im Visier

Von Mobiltelefonen über Markenkleidung bis zu Waffen - Frachtdiebe kosten die amerikanische Wirtschaft über 30 Milliarden Dollar im Jahr. In Gang gehalten wird diese räuberische Industrie nicht zuletzt durch all jene, die bereit sind, Billigware zu kaufen, ganz gleich, woher sie kommt. Um das Diebesgut an Kunden in der ganzen Welt zu liefern, arbeiten die Schwarzhändler in einem länderübergreifenden Netzwerk zusammen. Illegale Transportunternehmen ermöglichen dabei einen reibungslosen Warenverkehr. Aber auch die Polizei ist wachsam und entwickelt immer neue Abwehrstrategien...

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Mittwoch, den 21.08.2019 um 02:35 Uhr auf National Geographic.