Hitlers Nachkriegsplan

Im Dezember 1941 erklärte Adolf Hitler den Vereinigten Staaten von Amerika den Krieg. Darauf schleuste Nazideutschland Spione in die USA ein, die dort Terroranschläge verüben und Chaos auslösen sollen. Dabei gibt es überraschende Unterstützung von amerikanischer Seite. Es entbrannte ein Agentenkrieg auf US-Boden. Auch glaubten die Nazis, dass sie mit neuen Wunderwaffen die USA erobern könnten.

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Freitag, den 12.07.2019 um 14:20 Uhr auf Spiegel Geschichte.