Klöster Europas - Zeugen des Unsichtbaren

An Ufern und Küsten

Quelle: Pressebild

An Ufern und Küsten erheben sich meist besonders beeindruckende religiöse Bauwerke. Der Mont-Saint-Michel in der Normandie gehört beispielsweise zu den wenigen Orten in Europa, an denen Brüder und Schwestern der Gemeinschaften von Jerusalem zusammenleben. Sie beten gemeinsam, wohnen aber getrennt. Die Benediktinerinnen-Abtei Frauenwörth liegt auf der Fraueninsel im Chiemsee. Sie wurde im 8. Jahrhundert von der Enkeltochter Karls des Großen gegründet und gilt als das älteste durchgängig bewohnte Kloster Deutschlands. Der Heilige Berg Athos in Griechenland ist eine orthodoxe Mönchsrepublik. Auf der Halbinsel stehen 20 Klöster, die jährlich von 500.000 Pilgern besucht werden. Frauen ist der Zutritt zur Mönchsrepublik seit tausend Jahren untersagt.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Montag, den 15.04.2019 um 17:40 Uhr auf arte.