mein ausland

Chicago - Überleben auf der Schattenseite

Quelle: Pressebild

phoenix-Reportage "mein ausland" berichtet die ARD-Korrespondentin Verena Bünten aus dem Innersten der Problem-Stadtteile Southside und Englewood. Hier leben die überwiegend afro-amerikanischen Bewohner mit der täglichen Gefahr - und sind doch nicht bereit, sich damit abzufinden. Die Filmautorin spricht mit Bewohnern und Bewohnerinnen, die sich für ihre Stadt einsetzen, darunter der ehemalige Bandenchef Booney McFowler, Polizeireporter Paul Lapointe und Raydell Lacey, die ihre Tochter und einen Enkel durch die Gewalt verloren hat. Greg Zanis, der "Schreiner der Ermordeten" baut für jeden der Erschossenen ein Kreuz und stellt es auf als Andenken und Trost für deren Familien. Seit 22 Jahren macht er das - und kommt einfach nicht mehr nach: "Waffengewalt ist der Krebs Amerikas", hat Greg erkannt.  "Chicago - Überleben auf der Schattenseite" - eine phoenix-Reportage über Menschen, die täglich mit Gewalt konfrontiert werden und sich doch davon nicht unterkriegen lassen!

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Freitag, den 15.03.2019 um 03:00 Uhr auf PHOENIX.