Howard Smith

Howard I. Smith (* 12. August 1893 in Attleboro, Massachusetts; † 10. Januar 1968 in Hollywood, Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Smith debütierte am 6. Februar 1917 als Chorsänger in dem Theatermusical You’re in Love am Broadway. Ein Jahr später gab er sein Filmdebüt, als er Jack Doray in dem von Arthur Berthelet inszenierten Stummfilmdrama Young America darstellte. Ab Anfang der 1930er bis Mitte der 1940er Jahre spielte er regelmäßig am Theater, darunter auch häufig am Broadway. Als er anschließend nach Los Angeles umzog, war er in Filmen wie Der Tod eines Handlungsreisenden, Unterwelt und Champagner in Paris zu sehen.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Howard
Geburtsdatum:12.08.1893 (♌ Löwe)
Geburtsort:Attleboro
Sterbedatum:10.01.1968
Sterbeort:Hollywood
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Bühnenschauspieler, Filmschauspieler, Fernsehschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:41594312
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no2006062173
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 22.01.2021 04:28:30Uhr