Alvah Bessie

Alvah Cecil Bessie (* 4. Juni 1904 in New York City, New York; † 21. Juli 1985 in Terra Linda, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler, Übersetzer, Schriftsteller und Drehbuchautor, der als Mitglied der Kommunistischen Partei der USA am Spanischen Bürgerkrieg teilnahm und einmal für den Oscar für die beste Originalgeschichte nominiert war. Er gehörte zu den sogenannten Hollywood Ten, eine Gruppe von zehn Drehbuchautoren, Schauspielern, Filmproduzenten und Regisseuren, die sich geweigert hatten, vor dem Ausschuss des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten zur Untersuchung „unamerikanischer Umtriebe“ über Mitgliedschaften in der Kommunistischen Partei auszusagen und Anfang 1948 zu Haftstrafen verurteilt wurden.

Quelle: Wikipedia

Details

Geburtsdatum:04.06.1904 (♊ Zwillinge)
Geburtsort:New York City
Sterbedatum:21.07.1985
Sterbeort:Terra Linda
Nationalität:Vereinigte Staaten
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Drehbuchautor, Übersetzer, Journalist, Bühnenschauspieler, Filmschauspieler, Schriftsteller, Romancier,
Mitgliedschaft:Hollywood Ten,

Merkmalsdaten

GND:139501223
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:100951841
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n80002286
Filmportal:N/A
IMDB:N/A
Datenstand: 09.08.2020 21:48:22Uhr