Charles Edgar Schoenbaum

Charles Edgar Schoenbaum (* 28. April 1893 in Los Angeles, Kalifornien; † 23. Januar 1951 in Beverly Hills, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Kameramann.

Schoenbaum begann seine Tätigkeit als Kameramann von Cecil B. DeMille im Jahr 1917 und blieb bis zu seinem Tod im Januar 1951 als solcher tätig. Er war an mehr als 100 Produktionen beteiligt, darunter in den 1920er Jahren an Filmen von Victor Fleming.

Zusammen mit Robert H. Planck war Schoenbaum 1950 für die Filmproduktion Kleine tapfere Jo für den Oscar in der Kategorie Beste Kamera nominiert.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Charles
Geburtsdatum:28.04.1893 (♉ Stier)
Geburtsort:Los Angeles
Sterbedatum:23.01.1951
Sterbeort:Beverly Hills
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Kameramann,

Merkmalsdaten

GND:1017306966
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:218037571
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:N/A
Filmportal:N/A
IMDB:nm0005864
Datenstand: 01.10.2020 14:32:35Uhr