Meryl Streep

Mary Louise „Meryl“ Streep (* 22. Juni 1949 in Summit, New Jersey) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Nach ersten Theaterarbeiten feierte sie Ende der 1970er Jahre ihren internationalen Durchbruch mit dem TV-Mehrteiler Holocaust und den Kinoproduktionen Manhattan, Die durch die Hölle gehen und Kramer gegen Kramer. Seitdem gilt die dreifache Oscar-Preisträgerin (bei insgesamt unübertroffenen 21 Nominierungen) als eine der gefragtesten sowie künstlerisch erfolgreichsten Filmdarstellerinnen der Welt. Zu ihren größten kommerziellen Erfolgen zählen unter anderem Jenseits von Afrika (1985), Der Tod steht ihr gut (1992), Die Brücken am Fluß (1995), Lemony Snicket – Rätselhafte Ereignisse (2004), Der Teufel trägt Prada (2006), Mamma Mia! (2008), Julie & Julia (2009), Wenn Liebe so einfach wäre (2009) und Into the Woods (2014).

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Maria
Geburtsdatum:22.06.1949 (♋ Krebs)
Geburtsort:Summit
Alter:70Jahre 2Monate 25Tage
Nationalität:Vereinigte Staaten
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Filmschauspieler, Bühnenschauspieler, Fernsehschauspieler, Sprecher, Schauspieler, Filmproduzent,
Mitgliedschaft:American Academy of Arts and Sciences,

Merkmalsdaten

GND:118823655
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:66485464
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n81019162
Filmportal:N/A
IMDB:nm0000658
Datenstand: 16.09.2019 10:27:20Uhr