Edie Sedgwick

Edith Minturn „Edie“ Sedgwick Post (* 20. April 1943 als Edith Minturn Sedgwick in Santa Barbara, Kalifornien; † 16. November 1971 ebenda) war ein amerikanisches Fotomodell, Schauspielerin und für kurze Zeit ein Star der New Yorker High Society. Mitte der 1960er Jahre arbeitete sie als trendsetzendes Mannequin für die amerikanische Vogue. Sie war ungefähr ein Jahr lang Muse und Begleiterin von Andy Warhol. Er erkor sie zur „Queen“ seiner Factory, protegierte sie in einer Art symbiotischer Beziehung und verhalf ihr durch seine Experimentalfilme zu Achtungserfolgen, die sie zu einer Ikone der Pop- und Subkultur machten. Sedgwicks rasantem Aufstieg zum gefeierten „It-Girl“ der glamourösen New Yorker Partygesellschaft und deren Halbwelt folgte ein langsamer, von mutmaßlich psychischer Krankheit und Drogenmissbrauch markierter Abstieg durch die Kliniken in einen frühen Tod.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Edie
Geburtsdatum:20.04.1943 (♈ Widder)
Geburtsort:Santa Barbara
Sterbedatum:16.11.1971
Sterbeort:Santa Barbara
Nationalität:Vereinigte Staaten
Muttersprache:Englisch
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Schauspieler, Künstler, Model, Persönlichkeit der Gesellschaft, Filmschauspieler, Fotomodell,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:72565776
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n81152463
Filmportal:N/A
IMDB:nm0781291