Adrian Lamo

Adrian Lamo (* 20. Februar 1981 in Boston, Massachusetts; † tot aufgefunden am 14. März 2018 in Wichita, Kansas) war ein US-amerikanischer Hacker.

Bekannt wurde er durch verschiedene Einbrüche in Netzwerke, unter anderem von NBC, WorldCom, Excite und The New York Times, und die darauf folgende Verhaftung. Später trat er noch in Verbindung mit der Verurteilung von Chelsea Manning in Erscheinung.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Adrian
Geburtsdatum:20.02.1981 (♓ Fische)
Geburtsort:Boston
Sterbedatum:14.03.2018
Sterbeort:Wichita
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Hacker, Journalist, Informatiker,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:237145542522496640951
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:N/A
Filmportal:N/A
IMDB:nm2238804
Datenstand: 16.09.2019 14:34:54Uhr