Caleb Deschanel

Caleb Deschanel (* 21. September 1944 in Philadelphia, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Kameramann und Filmregisseur.

Sein Debüt als Regisseur gab er 1976 mit dem Kurzfilm Züge. Sein Spielfilmdebüt folgte 1982 mit Der große Zauber. 1990 führte er Regie in drei Folgen der Fernsehserie Twin Peaks. Ein Jahr zuvor drehte er den Abenteuerfilm Crusoe.

Für seine Arbeit als Kameramann wurde Deschanel bislang für sechs Oscars nominiert, das letzte Mal 2019 für den Film Werk ohne Autor. Er gewann darüber hinaus zahlreiche weitere Auszeichnungen, darunter bereits 1976 den Silbernen Bären der Berliner Filmfestspiele für den Kurzfilm Züge. 2010 erhielt er den ASC Lifetime Achievement Award.

Er ist seit dem 8. Juli 1972 mit der Schauspielerin Mary Jo Deschanel verheiratet und Vater der Schauspielerinnen Zooey und Emily Deschanel.

Quelle: Wikipedia

Details

Vornamen:Joseph Caleb
Geburtsdatum:21.09.1944 (♍ Jungfrau)
Geburtsort:Philadelphia
Alter:76Jahre 6Monate 22Tage
Nationalität:Vereinigte Staaten
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Kameramann, Filmregisseur, Fernsehregisseur,

Merkmalsdaten

GND:13863176X
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:37122919
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no97003745
Filmportal:N/A
IMDB:nm0221042
Datenstand: 12.04.2021 00:26:37Uhr