W. C. Fields

W. C. Fields geboren als William Claude Dukenfield (* 29. Januar 1880 in Philadelphia, Pennsylvania; † 25. Dezember 1946 in Pasadena, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler, Komiker, Drehbuchautor und Jongleur. Bekannt wurde er seit der Jahrhundertwende als Unterhalter in Vaudeville-Shows sowie am Broadway, ehe er ab den 1920er-Jahren zum Star zahlreicher Filmkomödien avancierte. In seinen Rollen verkörperte Fields zumeist misanthropische und egoistische Familienväter mit einer Vorliebe für Alkohol. Seine Figuren hegten meist leidenschaftlichen Hass gegen ihr kleinbürgerliches Leben – nörgelnde Ehefrauen, nervige Kinder, Hunde, Nachbarn, der Beruf – und blieben gerade deshalb dem Zuschauer sympathisch. Er gehörte zeitlebens zu Amerikas beliebtesten Komikern.

Quelle: Wikipedia

Details

Vornamen:William Claude
Geburtsdatum:29.01.1880 (♒ Wassermann)
Geburtsort:Philadelphia
Sterbedatum:25.12.1946
Sterbeort:Pasadena
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmschauspieler, Komiker, Drehbuchautor, Kabarettist, Zirkusdarsteller, Bühnenschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:22348988
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n79092617
Filmportal:N/A
IMDB:nm0001211
Datenstand: 28.10.2020 12:36:50Uhr