Max Steiner

Maximilian Raoul Walter „Max“ Steiner (* 10. Mai 1888 in Wien; † 28. Dezember 1971 in Beverly Hills, Kalifornien) war ein österreichisch-amerikanischer Komponist, der zu den erfolgreichsten und einflussreichsten Filmmusikkomponisten der Kinogeschichte zählt und auch als „Vater der Filmmusik“ beschrieben wird. Er erhielt insgesamt 24 Oscarnominierungen und gewann den Preis dreimal. Berühmt sind seine Partituren zu Vom Winde verweht, King Kong und die weiße Frau, Casablanca sowie für Die Sommerinsel. Bei King Kong und die weiße Frau unterlegte er 1933 erstmals in der Filmgeschichte Dialoge mit Musik.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Max
Geburtsdatum:10.05.1888 (♉ Stier)
Geburtsort:Wien
Sterbedatum:28.12.1971
Sterbeort:Beverly Hills
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Dirigent, Komponist, Musiker, Drehbuchautor, Filmkomponist,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:69116909
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n84184888
Filmportal:N/A
IMDB:nm0000070
Datenstand: 23.09.2019 15:39:05Uhr