Jules Dassin

Jules Dassin, eigentlich Julius Dassin (geboren am: 18. Dezember 1911 in Middletown, Connecticut; gestorben am: 31. März 2008 in Athen), war ein US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor, Produzent und Schauspieler. Nach ersten Erfolgen in Hollywood ging er während der McCarthy-Ära ins europäische Exil, wo er seine Karriere fortsetzte. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen Rififi und Sonntags… nie!

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Jules
Geburtsdatum:18.12.1911 (♐ Schütze)
Geburtsort:Middletown
Sterbedatum:31.03.2008
Sterbeort:Athen
Nationalität:Vereinigte Staaten
Ethnie:Juden
Muttersprache:Englisch
Sprachen:Deutsch; Englisch; Neugriechisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmregisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent, Schauspieler, Bühnenregisseur,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:114983119
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n88660679
Filmportal:N/A
IMDB:nm0202088
Datenstand: 24.01.2022 17:57:31Uhr