Dario Fo

Dario Luigi Angelo Fo [ˈdaːrjo ˈfɔ] (* 24. März 1926 in Sangiano; † 13. Oktober 2016 in Mailand) war ein italienischer Theaterautor, Regisseur, Bühnenbildner, Komponist, Erzähler, Satiriker und Schauspieler. Er revitalisierte Methoden der Commedia dell’arte. 1997 wurde er mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet.

Dario Fo heiratete 1954 die Schauspielerin und spätere politische Aktivistin Franca Rame (1929–2013), mit der er auch künstlerisch eng zusammenarbeitete.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Dario
Geburtsdatum:24.03.1926 (♈ Widder)
Geburtsort:Sangiano
Sterbedatum:13.10.2016
Sterbeort:Luigi Sacco Hospital
Nationalität:Königreich Italien
Ethnie:Italiener
Sprachen:Italienisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Bühnenregisseur, Bühnenschauspieler, Drehbuchautor, Komponist, Dramatiker, Filmschauspieler, Illustrator, Maler, Dichter, Bühnenbildner, Satiriker, Schriftsteller, Autor, Kostümbildner,
Mitgliedschaft:Collège de ’Pataphysique, American Academy of Arts and Sciences,

Merkmalsdaten

GND:118534114
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:89786165
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n78093367
Filmportal:N/A
IMDB:nm0283700
Datenstand: 06.08.2020 17:24:46Uhr