Timothy Leary

Timothy Francis Leary (* 22. Oktober 1920 in Springfield, Massachusetts; † 31. Mai 1996 in Beverly Hills) war ein US-amerikanischer Psychologe, Autor und „Guru“ der Hippie-Bewegung („Hohepriester“ oder „Prophet“ des LSD). Leary wurde in den 1960er und 1970er Jahren dafür bekannt, dass er den freien und allgemeinen Zugang zu psychedelischen (bewusstseinsverändernden) Drogen wie LSD, Mescalin oder Psilocybin propagierte.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Timothy
Geburtsdatum:22.10.1920 (♎ Waage)
Geburtsort:Springfield
Sterbedatum:31.05.1996
Sterbeort:Beverly Hills
Nationalität:Vereinigte Staaten
Muttersprache:Englisch
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Psychologe, Schriftsteller, Schauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:114912503
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n79060983
Filmportal:N/A
IMDB:nm0495276
Datenstand: 07.12.2021 01:07:56Uhr