Mack Sennett

Mack Sennett, eigentlich Michael Sinnott, (* 17. Januar 1880 in Richmond, Québec; † 5. November 1960 in Woodland Hills, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmproduzent, Regisseur und Schauspieler. Insgesamt produzierte er in der Stummfilm- und frühen Tonfilmzeit über 1100 Filme, von denen die meisten verloren sind. Er gilt in der Filmgeschichte als Vater der Slapstick-Komödie in Hollywood. Für seine bedeutenden Verdienste um die frühe Filmkomödie wurde er 1938 mit einem Ehrenoscar ausgezeichnet.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Mack
Geburtsdatum:17.01.1880 (♑ Steinbock)
Geburtsort:Danville
Sterbedatum:05.11.1960
Sterbeort:Woodland Hills
Nationalität:Vereinigte Staaten
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Filmregisseur, Filmproduzent, Schauspieler, Drehbuchautor, Kameramann, Fernsehmoderator, Komponist, Filmschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:51770904
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n85164243
Filmportal:N/A
IMDB:nm0784407