Al St. John

Alfred „Al“ St. John (* 10. September 1892 in Santa Ana, Kalifornien; † 21. Januar 1963 in Lyons, Georgia) war ein populärer US-amerikanischer Schauspieler und Komiker. Schlank, jugendlich wirkend, mit großem artistischen Talent, gab er sich vor der Kamera meist große Mühe, sein eigentlich gutes Aussehen zu verbergen. Obwohl er in den 1920er Jahren Star eigener kurzer Stummfilmkomödien war, wurde er besonders durch seine Rolle als Cowboy Fuzzy Q. Jones in vielen B-Western bekannt. Zwischen 1912 und 1952 wirkte er in insgesamt 346 Filmen mit.

Quelle: Wikipedia

Details

Vornamen:Alfred Al
Geburtsdatum:10.09.1892 (♍ Jungfrau)
Geburtsort:Santa Ana
Sterbedatum:21.01.1963
Sterbeort:Lyons
Nationalität:Vereinigte Staaten
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Filmschauspieler, Drehbuchautor,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:59285212
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n85138481
Filmportal:N/A
IMDB:nm0820607
Datenstand: 11.08.2020 08:53:41Uhr