Robert Webber

Robert Webber (* 14. Oktober 1924 in Santa Ana, Kalifornien; † 21. Mai 1989 in Malibu, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Der Sohn eines Seemannes wuchs in Nordkalifornien auf und besuchte das Compton Collage. Nach einem Einsatz mit dem Marine Corps im Zweiten Weltkrieg, in der er unter anderem in Guam und Okinawa stationiert war, begann er seine Schauspielkarriere Ende der 1940er Jahre zunächst am Theater. Den Durchbruch als Filmschauspieler schaffte er in der Rolle des oberflächlichen Geschworenen Nr. 12 in dem Gerichtsklassiker Die zwölf Geschworenen. Er trat in den folgenden Jahrzehnten in einer Vielzahl von Nebenrollen auf, in denen Webber nie auf einen klaren Stereotyp festgelegt war. In einigen Filmen wie Hysteria spielte Robert Webber auch Hauptrollen. Häufig trat er in Kriegsfilmen auf, z. B. in Das dreckige Dutzend (1967) oder Schlacht um Midway (1976), in denen er jeweils Generäle verkörpert. In den 1980er-Jahren spielte er einen schwulen Lyriker in Zehn – Die Traumfrau und einen Staatsanwalt in Nuts… Durchgedreht (1987). Im Fernsehen wirkte er auch in Serien mit, u. a. in Das Model und der Schnüffler, Gastauftritte hatte er seit den frühen 1950er Jahren in vielen anderen TV-Serien.

Robert Webber starb im Alter von 64 Jahren an Lateralsklerose. Seine erste Ehe mit Miranda Jones bestand zwischen 1953 und 1958, diese wurde geschieden. 1972 heiratete er Gundel Mertens, mit der er bis zu seinem Tod zusammenblieb.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Robert
Geburtsdatum:14.10.1924 (♎ Waage)
Geburtsort:Santa Ana
Sterbedatum:19.05.1989
Sterbeort:Malibu
Nationalität:Vereinigte Staaten
Sprachen:Englisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Fernsehschauspieler, Filmschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:77756849
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n85199167
Filmportal:N/A
IMDB:nm0916434
Datenstand: 08.08.2020 17:34:38Uhr