Irene Dunne

Irene Marie Dunne (* 20. Dezember 1898 in Louisville, Kentucky; † 4. September 1990 in Los Angeles, Kalifornien) war eine US-amerikanische Filmschauspielerin. Sie war insgesamt fünf Mal für den Oscar als beste Hauptdarstellerin nominiert. Im Laufe ihrer Filmkarriere, die von 1930 bis 1952 andauerte, spielte sie in den unterschiedlichsten Genres von Western über Musicals bis hin zur Screwball Comedy. Zu ihren heute noch bekannten Filmen zählen Pioniere des wilden Westens, Die schreckliche Wahrheit, Akkorde der Liebe sowie Anna und der König von Siam.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Irena
Geburtsdatum:20.12.1898 (♐ Schütze)
Geburtsort:Louisville
Sterbedatum:04.09.1990
Sterbeort:Los Angeles
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♀weiblich
Berufe:Filmschauspieler, Bühnenschauspieler, Fernsehschauspieler, Sänger, Delegierter,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:7573777
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n87847001
Filmportal:N/A
IMDB:nm0002050
Datenstand: 22.10.2020 06:24:55Uhr