Dsiga Wertow

Dsiga Wertow (russisch Дзига Вертов ; eigentlich Dawid Abelewitsch Kaufman /Давид Абелевич Кауфман , wissenschaftliche Transliteration Dziga Vertov (Bedeutung: „Kreisel, dreh' dich!“'); * 21. Dezember 1895jul. / 2. Januar 1896greg. in Białystok; † 12. Februar 1954 in Moskau) war ein sowjetischer Filmemacher. Er gilt sowohl aufgrund seines experimentellen Schaffens als auch seiner theoretischen Texte als einer der wichtigsten frühen Regisseure von Dokumentarfilmen.

Wertow war ein Bruder des späteren Hollywood-Kameramannes und Oscar-Preisträgers Boris Kaufman und des Kameramanns Michail Kaufman, mit dem er auch zusammenarbeitete, so in seinem berühmtesten Film Der Mann mit der Kamera.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Dawid
Geburtsdatum:21.12.1895 (♐ Schütze)
Geburtsort:Białystok
Sterbedatum:12.02.1954
Sterbeort:Moskau
Nationalität:Sowjetunion
Sprachen:Russisch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Drehbuchautor, Filmregisseur, Filmeditor, Kameramann, Regisseur,

Merkmalsdaten

GND:118804294
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:27073607
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n50013941
Filmportal:N/A
IMDB:nm0895048