La Singla

2023

Antonia Singla, eine im spanischen Barcelona geborene Flamencotänzerin, sorgte in den 1960er Jahren für Aufsehen in der internationalen Musikszene. Sie galt zeitweise als „die beste Flamencotänzerin der Welt" – und das, obwohl sie ohne Gehör auf die Welt kam. Sie sorgte für Furore in der Musikszene und revolutionierte mit nur 17 Jahren den spanischen Traditionstanz. Kurz vor ihrem 30. Geburtstag verschwand sie jedoch spurlos. Regisseurin Paloma Zapata begibt sich im Film rund 50 Jahre später auf Spurensuche.

Kinostart:02.11.2023
28.04.2023 in Hot Docs - Canadian International Documentary Festival
15.06.2024 in Ungarn
weitere Titel:
La Singla
La Singla, a flamenco-királynő rejtélyehu
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Spanien, Deutschland
Originalsprache:Spanisch
IMDB: 101
Regie:Paloma Zapata
Drehbuch:Paloma Zapata
Kamera:Iñaki Gorraiz
Dani Mauri
Schnitt:Paloma Zapata
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 25.06.2024 20:33:58Uhr