Die unendliche Erinnerung

2023

Nach 20 Jahren glücklicher Beziehung heiraten der chilenische Journalist und Autor Augusto Góngora und die Schauspielerin und spätere Kultusministerin von Chile, Paulina Urrutia. 2014 wird bei Augusto Alzheimer diagnostiziert und Paulina beginnt, alltägliche Momente auf Video festzuhalten. Die Liebe und Zuneigung, aber auch die Verfremdung voneinander werden dadurch festgehalten. Gleichzeitig spiegelt sich der Verlauf der Erkrankung deutlich wider. Die Regisseurin Maite Alberdi stellt in ihrem Dokumentarfilm die Aufnahmen zusammen und schafft durch diese und alte Fernsehaufnahmen ein Porträt der beiden, ihrer Liebe und der Krankheit.

Kinostart:28.12.2023
weitere Titel:
Die unendliche Erinnerung
The Eternal Memory
La memoria infinita eu
永恆的記憶zh zh-hk
La Mémoire éternelle
Вечная память (фильм)
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Chile
Originalsprache:Spanisch
Farbe:Farbe
IMDB: 3102
Verleih:MTV Entertainment Studios
Regie:Maite Alberdi
Drehbuch:Maite Alberdi
Kamera:David Bravo
Pablo Valdés
Schnitt:Carolina Siraqyan
Musik:José Miguel Tobar
Jose Miguel Miranda
Produzent:Juan de Dios Larraín
Maite Alberdi
Pablo Larraín
Darsteller:Augusto Góngora
Paulina Urrutia
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 22.04.2024 05:36:56Uhr