Köy

2021

Filmemacherin Serpil Turhan begleitet in ihrem Dokumentarfilm drei Kurdinnen, die aus unterschiedlichen Gründen nach Berlin kamen. Die drei Frauen stammen aus drei Generationen, manche von ihnen sind in Berlin geboren, andere kamen erst später in die Stadt. Mit der Filmemacherin sprechen sie über ihre Kindheit, ihre Zukunft und die Gesellschaft.

Kinostart:10.11.2021 in Duisburger Filmwoche
21.04.2022 in Deutschland
weitere Titel:
Köy
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
IMDB: 14
Regie:Serpil Turhan
Drehbuch:Serpil Turhan
Eva Hartmann
Kamera:Ute Freund
Schnitt:Eva Hartmann
Simon Quack
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 16.04.2024 09:25:40Uhr