Fuoco Sacro - Suche nach dem heiligen Feuer des Gesangs

2022

Die drei Sopranistinnen Asmik Grigorian, Barbara Hannigan und Emonela Jaho begeistern seit vielen Jahren das Publikum durch ihre gewaltigen Stimmen. Der Filmemacher Jan Schmidt-Garre begleitet die drei Frauen. Die drei sind sehr unterschiedliche Sängerinnen, weshalb auch ein Blick auf die verschiedenen Kulturen getroffen wird.

Kinostart:21.04.2022 in Deutschland
weitere Titel:
Fuoco Sacro - Suche nach dem heiligen Feuer des Gesangs
Fuoco Sacro
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Deutschland, Norwegen, Schweden
Originalsprache:Deutsch
Regie:Jan Schmidt-Garre
Drehbuch:Jan Schmidt-Garre
Kamera:Thomas Bresinsky
Schnitt:Sarah J. Levine
Produzent:Jan Schmidt-Garre
Marieke Schroeder
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 16.04.2024 09:33:39Uhr