Kinder der Hoffnung - One of US

2021

Die Filmemacherin Yael Reuveny verließ als junge Erwachsene ihr Heimatland Israel. Nach Jahren kehrt sie für ihren Dokumentarfilm zurück und besucht alte Klassenkameraden ihrer ehemaligen Grundschule, mit denen sie über deren Hoffnungen und Träume von damals spricht. Dabei geht sie selbst auch darauf ein, warum sie vor 15 Jahren aus Israel geflohen ist und nach Berlin kam.

Kinostart:04.11.2021 in Deutschland
weitere Titel:
Kinder der Hoffnung – One of US
Promised Lands
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Hebräisch
IMDB: 8
Regie:Yael Reuveny
Drehbuch:Yael Reuveny
Kamera:Andreas Köhler
Schnitt:Assaf Lapid
Nicole Kortlüke
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 22.04.2024 05:44:12Uhr