Die Rote Kapelle

Während der Zeit des Nationalsozialismus bildete sich "Die rote Kapelle", ein Spionagering und Widerstandsnetz, das sich in Paris und Brüssel versammelte. Viele Errungenschaften der "Rote Kapelle" wurden in Deutschland verfälscht. Auch die Organisation des Netzes ist nie klar dargestellt worden. Filmemacher Carl-Ludwig Rettinger spricht mit Zeitzeugen und Angehörigen der Mitglieder, um die Geschichte genau zu erläutern.

Kinostart:17.01.2021 in New York Jewish Film Festival
26.08.2021 in Deutschland
weitere Titel:
Die rote Kapelle
The Red Orchestra
Y Gerddorfa Gochcy
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Belgien, Deutschland, Israel
Originalsprache:Deutsch, Englisch, Französisch, Hebräisch
IMDB: 25
Regie:Carl-Ludwig Rettinger
Drehbuch:Carl-Ludwig Rettinger
Kamera:Lutz Reitemeier
Oliver Verdoot
Schnitt:Martin Kayser-Landwehr
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 16.04.2024 10:33:12Uhr