Die fetten Jahre sind vorbei

2004

Die fetten Jahre sind vorbei ist ein Spielfilm des österreichischen Regisseurs Hans Weingartner aus dem Jahr 2004. Am Beispiel von drei jungen Leuten, die unbeabsichtigt zu Entführern werden, kreist Weingartners zweiter Film um die Themen politisches Engagement, Moral, Freundschaft und Liebe. Er reflektiert auch Erfahrungen des Regisseurs, der in den zehn Jahren zuvor mehrfach – erfolglos – versucht hatte, politisch aktiv zu werden.[2]

Daniel Brühl, Stipe Erceg, Julia Jentsch und Burghart Klaußner spielen die Hauptrollen in dem mit mehreren Preisen und Nominierungen ausgezeichneten Film. Seine Welturaufführung bei den Filmfestspielen von Cannes wurde mit Standing Ovations gefeiert. In der heute allgemein verbreiteten Filmfassung fehlt die von Weingartner ursprünglich intendierte Schlusssequenz.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:25.11.2004 in Deutschland
weitere Titel:
Os Edukadores
Edukatorzypl
Воспитатели
The Edukators nb
המחנכיםhe
Los edukadores
Die fetten Jahre sind vorbeigl hsb an eu
ベルリン、僕らの革命
قد ولت الأعوام السمينة
De feta åren är förbi
Kylläisyyden päiväsi ovat luetutfi
მსუქანი წლები წარსულს ჩაბარდაka
Občanská výchovacs
Οι μέρες της αφθονίας σας είναι μετρημένεςel
替天行盜zh
替天行盗zh-cn zh-hans
The edukators
Edukatorshu
에쥬케이터ko
Genre:Filmdrama, Actionfilm, Kriminalfilm, Filmkomödie
Herstellungsland:Deutschland, Österreich
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Farbe
IMDB: 29
Verleih:Celluloid Dreams
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2006
Chlotrudis Awards
Chlotrudis Award
Buried Treasure
Gewinner
2005
Bavarian Film Awards
Bavarian Film Award
Best Young Actress (Darstellernachwuchspreis)
Gewinner
2005
German Film Awards
Film Award in Gold
Best Performance by an Actor in a Supporting Role (Beste darstellerische Leistung - Männliche Nebenr
Gewinner
2005
German Film Awards
Film Award in Silver
Outstanding Feature Film (Bester Spielfilm)
Gewinner
2005
German Film Critics Association Awards
German Film Critics Award
Best Film (Bester Spielfilm)
Gewinner
2005
German Film Critics Association Awards
German Film Critics Award
Best Actress (Beste Darstellerin)
Gewinner
2005
Miami Film Festival
Audience Award
Dramatic Features - World Cinema Competition
Gewinner
2005
German Film Awards
Film Award in Gold
Best Direction (Beste Regie)
Nominiert
2005
New Faces Awards, Germany
New Faces Award
Actress
Nominiert
2005
New Faces Awards, Germany
New Faces Award
Actor
Nominiert
2004
Munich Film Festival
Young German Cinema Award
Direction
Gewinner
2004
Munich Film Festival
Young German Cinema Award
Acting - Male (Schauspiel - männlich)
Gewinner
2004
Munich Film Festival
Young German Cinema Award
Screenwriting (Drehbuch)
Gewinner
2004
Seville European Film Festival
Silver Giraldillo
Best Film
Gewinner
2004
Camerimage
Golden Frog
Nominiert
2004
Cannes Film Festival
Palme d'Or
Nominiert
2004
European Film Awards
European Film Award
Best Actor
Nominiert
2004
European Film Awards
European Film Award
European Actor
Nominiert
Datenstand: 22.08.2019 15:15:54Uhr