Casbah – Verbotene Gassen

1948

Casbah – Verbotene Gassen (Originaltitel Casbah) ist eine US-amerikanische Literaturverfilmung unter der Regie von John Berry. Tony Martin spielt Pepe le Moko, der einer Bande von Juwelendieben vorsteht, und sich in der Casbah, einem geschützten Bereich der Altstadt von Algier, verborgen hält. Die Liebe zu einer Frau, gespielt von Marta Toren, lässt ihn unvorsichtig werden, was ihm dann zum Verhängnis wird. Weitere Hauptrollen spielen Yvonne De Carlo als Pepes eifersüchtige Freundin Inez und Peter Lorre als Inspektor Slimane. Erik Charell schuf den musikalischen Rahmen für diese Verfilmung.

Es handelt sich um eine Literaturverfilmung nach Henri La Barthes Roman Pépé le Moko (Detective Ashelbe), für die Leslie Bush–Fekete und Arnold Manoff das Drehbuch schrieben. Bereits 1936 verfilmte Julien Duvivier unter dem Titel Pépé le Moko (deutscher Titel Pépé le Moko – Im Dunkel von Algier) die Geschichte mit Jean Gabin in der Hauptrolle. 1938 gab es eine weitere Verfilmung von John Cromwell unter dem Titel Algiers, in der Charles Boyer und Hedy Lamarr die Hauptrollen spielten.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1948
weitere Titel:
Casbah ms ast
Casbah – Verbotene Gassen
迷路
Genre:Musikfilm, Filmdrama, Kriminalfilm
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 340
Verleih:Universal Studios
Regie:John Berry
Drehbuch:Ladislaus Bus-Fekete
Kamera:Irving Glassberg
Schnitt:Edward Curtiss
Musik:Harold Arlen
Darsteller:Barry Norton
Douglas Dick
Herbert Rudley
Hugo Haas
Märta Torén
Peter Lorre
Thomas Gomez
Tony Martin
Virginia Gregg
Will Lee
Yvonne De Carlo
Houseley Stevenson
Rosita Marstini
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1949
Academy Awards
Oscar
Best Music, Original Song
Nominiert
Datenstand: 23.10.2019 05:33:17Uhr