Wen die Götter lieben

1942

Wen die Götter lieben ist ein im heutigen Österreich entstandener, reichsdeutscher Spielfilm aus dem Jahr 1942. Er basiert auf einem Roman von Richard Billinger und E. Strzygowski und hat den Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart zum Thema.

Karl Hartl, der Regisseur dieses Films, drehte im Jahr 1955 mit Reich mir die Hand, mein Leben (Hauptrolle: Oskar Werner) einen weiteren Spielfilm über Mozart.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1942
weitere Titel:
Wen die Götter lieben
Aimé des dieux
Den gudarna älska
Whom the Gods Love
Angeli senza felicità
Den, guderne elsker
Wien de goden liefhebben
Genre:Filmbiografie, Filmdrama
Herstellungsland:Deutschland, Österreich
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 53
Verleih:UFA
Offizielle Webseite:www.tk-telefilm.co.jp
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 30.07.2020 21:50:18Uhr