The Devil’s Double

2011

The Devil’s Double (englisch für Der Doppelgänger des Teufels) ist ein Spielfilm aus dem Jahre 2011. Er ist nach der Autobiografie The Devil’s Double des Irakers Latif Yahia gedreht. Dieser hatte behauptet, Doppelgänger von Uday Hussein gewesen zu sein, des Sohnes des ehemaligen irakischen Diktators Saddam Hussein. Auf dem Sundance Film Festival 2011 wurde der Film uraufgeführt.[1]

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:22.01.2011
weitere Titel:
The Devil's Double eml
デビルズ・ダブル -ある影武者の物語-
بدل شیطانfa
Двойник дьявола
데블스 더블ko
The Devil’s Double
Двійник диявола
Սատանայի կրկնօրինակըhy
惡魔 (2011電影)zh-hant
惡魔 (2011电影)zh-cn
دووانەی شەیتانەکەckb
الشيطان المزدوج
魔鬼替身zh
Genre:Filmbiografie, Filmdrama
Herstellungsland:Belgien, Niederlande
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 59
Verleih:Lions Gate Entertainment
Offizielle Webseite:thedevilsdoublefilm.com
Regie:Lee Tamahori
Drehbuch:Michael Thomas
Kamera:Sam McCurdy
Darsteller:Dominic Cooper
Philip Quast
Ludivine Sagnier
Mimoun Oaïssa
Mem Ferda
Akin Gazi
Amrita Acharia
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2012
Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films
Saturn Award
Best Horror/Thriller Film
Nominiert
2012
Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films
Saturn Award
Best Actor
Nominiert
Datenstand: 27.02.2020 09:12:05Uhr