So Ends Our Night

1941

So Ends Our Night ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 1941 von John Cromwell. Kurz vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs treffen in Wien drei Emigranten aufeinander: Josef Steiner, verkörpert von Fredric March, der gegen die Nazis opponiert, und seine Frau Marie (Frances Dee) schützen will, sowie Ludwig Kern (Glenn Ford), Sohn einer jüdischen Mutter, und die jüdische Chemikerin Ruth Holland (Margaret Sullavan), in die Kern sich verliebt. Eine gefährliche Flucht ohne Dokumente quer durch ein unsicheres Europa verbindet sie.

Der Film entstand nach Erich Maria Remarques Roman Liebe deinen Nächsten, der 1941 in Boston unter dem internationalen Titel Flotsam veröffentlicht wurde.[1][2] Cromwell verfilmte das Buch bereits kurz nach seinem Erscheinen in den USA, noch bevor die Vereinigten Staaten in den Krieg eingetreten waren.[3]

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1941
weitere Titel:
So Ends Our Night en-ca en-gb ast
Ainsi finit notre nuit
Così finisce la nostra notte
夜盡時zh
Genre:Filmdrama
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Schwarzweiß
IMDB: 327
Verleih:United Artists
Regie:John Cromwell
Drehbuch:Erich Maria Remarque
Kamera:William H. Daniels
Schnitt:William H. Reynolds
Musik:Louis Gruenberg
Produzent:David L. Loew
Darsteller:Fredric March
Margaret Sullavan
Glenn Ford
Frances Dee
Anna Sten
Erich von Stroheim
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1942
Academy Awards
Oscar
Best Music, Scoring of a Dramatic Picture
Nominiert
Datenstand: 19.10.2019 00:01:04Uhr