Drei D

1988

Drei D ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahre 1988. Der von der HFF München mitproduzierte Film war der Abschlussfilm von Sönke Wortmann und handelt von einem Filmstudenten, der seinen Abschlussfilm über einen Filmstudenten dreht, der seinen Abschlussfilm dreht.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1987
weitere Titel:
Drei D
Genre:Liebesfilm, Filmkomödie
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Farbe
IMDB: 48
Regie:Sönke Wortmann
Drehbuch:Sönke Wortmann
Kamera:Johannes Kirchlechner
Produzent:Peter Rüchel
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 17.10.2019 15:30:27Uhr