Die letzte Nacht des Boris Gruschenko

1975

Die letzte Nacht des Boris Gruschenko ist ein US-amerikanischer Film aus dem Jahre 1975. Regisseur, Autor und Hauptdarsteller der Komödie ist Woody Allen. Er spielt in dieser Satire einen tollpatschigen Feigling, der durch Zufall zum Kriegshelden wird und später bei dem Versuch scheitert, Napoléon Bonaparte zu ermorden.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1975
weitere Titel:
Любовь и смерть
Guerre et Amour
Love and Death la eu sh ast
L'última nit de Borís Gruixenko
Die letzte Nacht des Boris Gruschenko
Amore e guerra
عشق و مرگfa
Miłość i śmierćpl
ウディ・アレンの愛と死
爱与死zh
Kærlighed og død
Սեր և մահhy
Szerelem és halálhu
אהבה ומלחמהhe
الحب و الموت (فيلم)
లవ్ అండ్ డెత్te
Láska a smrtcs
Genre:Filmparodie
Herstellungsland:Frankreich, Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 33
Verleih:United Artists
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

1975
Berlinale
Golden Berlin Bear
Nominiert
Datenstand: 19.10.2019 07:16:59Uhr