Ausländer raus! Schlingensiefs Container

2002

Ausländer raus! Schlingensiefs Container war ein Kunst- und Filmprojekt im Jahr 2000, das im Rahmen der Wiener Festwochen stattfand. Das Konzept des Projektes "Bitte liebt Österreich" stammte von Christoph Schlingensief, die Regie des Filmes übernahm Paul Poet.[1] Das Projekt übernahm wesentliche Elemente der international erfolgreichen Fernseh-Show „Big Brother“, um diese Form des Entertainments zu kritisieren. Das vorrangige Anliegen war jedoch auf die nach seiner Sicht immer noch stark verbreitete Fremdenfeindlichkeit in westlichen Kulturen hinzuweisen.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
weitere Titel:
Ausländer raus! Schlingensiefs Container ast
Foreigners out! Schlingensiefs Container ga
Herstellungsland:Österreich
IMDB: 259
Regie:Paul Poet
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2003
WorldFest Houston
Special Jury Award
Film & Video Production - Social/Economic Issues
Gewinner
Datenstand: 18.10.2019 01:05:32Uhr