Haymatloz – Exil in der Türkei

2016

Haymatloz – Exil in der Türkei ist ein deutscher Dokumentarfilm der Kölner Filmemacherin Eren Önsöz über das Exil deutscher Intellektueller während des Nationalsozialismus in der Türkei. Önsöz’ Film porträtiert fünf Nachkommen von deutschen Exilanten und begleitet sie auf einer Reise in die Türkei kurz nach den Protesten in der Türkei 2013. Der Film eröffnete 2016 das 21. Filmfestival Türkei/Deutschland in Nürnberg und lief beim Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:27.10.2016 in Deutschland
weitere Titel:
Haymatloz – Exil in der Türkei
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Deutschland
Originalsprache:Deutsch
Farbe:Farbe
IMDB: 9
Regie:Eren Önsöz
Drehbuch:Eren Önsöz
Kamera:Andreas Köhler
Musik:Jörg Follert
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

Datenstand: 16.02.2019 04:07:02Uhr