Baraka

1992

Baraka ist ein experimenteller Dokumentarfilm aus dem Jahr 1992 von Ron Fricke. Das Wort „Baraka“ im Titel weist auf die islamische „Segenskraft“ hin. Fricke hatte zuvor als Kameramann bei dem Film Koyaanisqatsi, zu dem Parallelen bestehen, mitgewirkt.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:1992
26.08.1993 in Deutschland
weitere Titel:
Baraka lt nn tr id fi gl ast
בארכהhe
Világok arca: Barakahu
Барака
Baraka: Odysea Zemesk
天地玄黄zh
باراکا (فیلم)fa
Барака (фільм, 1992)
バラカ (映画)
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 33
Verleih:The Samuel Goldwyn Company
Regie:Ron Fricke
Drehbuch:Ron Fricke
Kamera:Ron Fricke
Musik:Michael Stearns
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2013
20/20 Awards
Felix
Best Documentary
Nominiert
1994
American Cinema Editors, USA
Eddie
Best Edited Documentary
Nominiert
1992
Montréal World Film Festival
FIPRESCI Prize
Out-of-Competition
Gewinner
Datenstand: 25.06.2019 23:38:47Uhr