Life and Debt

2001

Life and Debt ist ein Dokumentarfilm von Stephanie Black aus dem Jahr 2001. Er beleuchtet die wirtschaftliche und soziale Situation in Jamaika, insbesondere den Einfluss der Politik des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank. Anhand von Auszügen aus dem Buch A Small Place der Schriftstellerin Jamaica Kincaid wird der tägliche Überlebenskampf der Einwohner geschildert, deren Zukunft von einer Politik des Freihandels, internationalen Krediten und strukturellen Anpassungen bestimmt wird.

Quelle: Wikipedia(deutsch)
Kinostart:2001
weitere Titel:
Life and Debt ast
லைப் அண்ட் டெபிட்ta
債與命zh
Liv og gæld
ジャマイカ 楽園の真実
Genre:Dokumentarfilm
Herstellungsland:Vereinigte Staaten
Originalsprache:Englisch
Farbe:Farbe
IMDB: 931
Verleih:New Yorker Films
Regie:Stephanie Black
Drehbuch:Jamaica Kincaid
Produzent:Stephanie Black
Es liegt kein Transcript zu diesem Film vor.
Wenn Sie diese Daten spenden möchten, dann wenden Sie sich gerne an uns.

Rezensionen:

2002
Prague One World Film Festival
Audience Award
Gewinner
2001
Los Angeles IFP/West Film Festival
Special Mention
Gewinner
Datenstand: 19.10.2019 14:04:48Uhr