Söldner für Putin

Warum Nepalesen in der Ukraine kämpfen

Quelle: Pressebild (ard2017)
Quelle: Pressebild (ard2017)

Der Ukrainekrieg ist tausende Kilometer entfernt und doch sind Nepalesen beteiligt. Auf Seiten der russischen Truppen riskieren sie ihr Leben. Versprochen werden ihnen dafür ein gutes Einkommen und die russische Staatsbürgerschaft. Doch die Realität sieht meist anders aus. Wer zurückkommt, klagt über ausbleibende Entlohnung und den schrecklichen Kriegsalltag.


Rekrutierungsagenturen schleusen junge nepalesische Männer in den Ukraine-Krieg ein - sie sollen für Putins Armee kämpfen. Versprochen werden ihnen dafür gute Einkommen und die russische Staatsbürgerschaft.

Wir treffen Eltern, die auf die Rückkehr ihres Sohnes aus dem russischen Krieg warten, ein Soldat, der vor kurzem nach Nepal zurückgekehrt ist, erzählt seine erschütternde Geschichte vom Kampf in der russischen Armee in der Ukraine.

Der 25-jährige Ramesh ist fest entschlossen, nach Russland zu gehen, trotz der zunehmenden Risiken, die dieser Krieg mit sich bringt.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Donnerstag, den 13.06.2024 um 05:15 Uhr auf phoenix.

13.06.2024
05:15
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: nein
HDTV: nein
Logo-Event: nein
VPS:1718248500
Schlagwörter:Politik, Porträt/Biografie, Nepal, Russland, Dokumentation/Reportage, Ukraine-Krieg
Alternative Ausstrahlungstermine:
24.07.2024 15:45 Uhr phoenix
14.06.2024 17:05 Uhr phoenix
13.06.2024 05:15 Uhr phoenix
26.04.2024 05:15 Uhr phoenix
19.04.2024 17:15 Uhr phoenix
17.04.2024 13:45 Uhr phoenix