Das Geheimnis von Schloss Chenonceau

45min, Frankreich 2020
Quelle: ARD-Pressebild
Quelle: ARD-Pressebild

Ein visionärer Bau, errichtet quer über einen Fluss. Das vielleicht schönste Schloss der Renaissance mit einer 500-jährigen Geschichte. Chenonceau: ein Juwel im Herzen Frankreichs.

Aus einer Mühle am Ufer des Cher entsteht im 16. Jahrhundert ein luxuriöser Adelssitz. Seine Besonderheit: eine zweistöckige Galerie, die nur von fünf Brückenpfeilern getragen wird. Die Dokumentation entschlüsselt die Geheimnisse dieses einzigartigen Bauwerks.

Schloss Chenonceau - eines der schönsten Schlösser im Tal der Loire und nach Versailles das meistbesuchte Schloss Frankreichs. Durch seine symmetrischen Fassaden und innovative Baukunst gilt es seit dem 16. Jahrhundert als architektonisches Meisterwerk.

Aus einer einfachen Mühle und einer mittelalterlichen Burganlage entsteht im 16. Jahrhundert ein prächtiges Wasserschloss, dessen Geschichte fast ausschließlich von Frauen bestimmt wird. Unter dem Einfluss von Diane de Poitiers und Katharina de Medici entwickelt sich die Schlossanlage zu einem eindrucksvollen Bauwerk mit prachtvollen Gärten. Bis heute fasziniert "das Schloss der Damen" durch seine bautechnischen Innovationen. Vor allem die Fundamentierung der zweistöckigen Galerie im fließenden Wasser des Cher gibt Fachleuten immer noch Rätsel auf.

Nach aufwendigen Restaurierungsarbeiten im 19. und 20. Jahrhundert und kurzzeitiger Umfunktionierung zum Lazarett im Ersten Weltkrieg empfängt Chenonceau seine Besucher*innen heute wieder in vollem renaissancistischem Glanz.

Mit der Hilfe von Expert*innen und Animationen zeichnet die Dokumentation die bewegte Geschichte der Schlossanlage nach.

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, den 16.10.2021 um 14:15 Uhr auf ZDFinfo.

16.10.2021
14:15
Art:Dokumentation
Kategorie:Gesellschaft
Themenbereich:Geschichte allgemein
Alternative Ausstrahlungstermine:
16.10.2021 14:15 Uhr ZDFinfo