Flick Flack

Warum machen uns traurige Songs glücklich?

Quelle: Pressebild
Quelle: Pressebild

Warum machen traurige Songs froh? Egal ob Liebeskummer oder Weltschmerz - nichts begleitet aufgewühlte Gefühle so gut wie melancholische Lieder, am besten in Schleife. Paradoxerweise hören viele Menschen gerne traurige Musik, wenn es ihnen schlecht geht. Müssten traurige Songs die negativen Gefühle nicht eigentlich noch verstärken? Oder sind sie ganz im Gegenteil Rettungsanker und Mutmacher?


"Flick Flack" - ist ein Kulturphänomen, ein Trend, ein Porträt … locker und witzig, aufgedröselt in fünf Minuten. "Flick Flack" will neugierig machen und unterhalten und gleichzeitig eine emblematische Geschichte aus der Vergangenheit oder unserer Gegenwart erzählen. Über die Aktualität hinaus interessiert sich "Flick Flack" für bleibende Ereignisse, große Paukenschläge und Verblüffendes aus verschiedensten Genres wie Kino, Musik und Literatur, bildende Kunst und Bühne, Architektur und Design.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Freitag, den 18.09.2020 um 23:15 Uhr auf arte.

18.09.2020
23:15
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: nein
HDTV: nein
Logo-Event: nein
VPS:1600463700
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Musikprogramm, Psychologie
Alternative Ausstrahlungstermine:
23.10.2020 22:40 Uhr arte
17.10.2020 01:10 Uhr arte
10.10.2020 00:25 Uhr arte
03.10.2020 00:55 Uhr arte
25.09.2020 23:40 Uhr arte
18.09.2020 23:15 Uhr arte
11.09.2020 23:20 Uhr arte