Yangtse - Unterwegs in China (3/5)

Der Geist von Mao

Quelle: ARD-Pressebild

Selbst mehr als 40 Jahre nach seinem Tod ist Mao Tsetung in China allgegenwärtig, obwohl allein während der Kulturrevolution 30 bis 40 Millionen Menschen verhungert und genauso viele politisch verfolgt wurden. Der niederländische Fotograf Ruben Terlou wird auf seiner über 5.000 Kilometer langen Reise entlang des längsten Flusses Chinas, dem Yangtse, mit einer Art Patriotismus konfrontiert, die ihm fremd und unverständlich scheint. Er will verstehen warum "der große Führer" im heutigen China immer noch so verehrt wird.


Patriotismus wird in China seit dem Kindesalter gelehrt. Obwohl 1976 verstorben, scheint Mao Tsetung so lebendig und beliebt wie nie zuvor. Millionen Menschen starben unter seinem Regime an Hunger und Gewalt. In der Öffentlichkeit werden aber nur seine Heldentaten thematisiert. Bis heute werden in der Schule dieselben Lieder gesungen. Der niederländische Fotograf Ruben Terlou begibt sich auf seiner Reise entlang des drittlängsten Flusses der Welt, dem Yangtse, auf die Suche nach dem Vermächtnis des "großen Vorsitzenden". In einem Museum wird alles über Mao ausgestellt. Bilder, Amulette, Spiegel und Tassen - Maos Konterfei ist überall abgebildet. Aber ist es wirklich ein Zeichen der Verehrung, das den Sammler antreibt, oder eine Möglichkeit, den Wahnsinn über die pure Masse der Objekte darzustellen? Offen will sich niemand äußern. Der berühmteste Mao-Imitator Chinas verdient mit seiner Verkörperung gutes Geld. Er unterschreibt kapitalistische Verträge für Geschäfte, die im kommunistischen China undenkbar gewesen wären. Am Honghu-See lebt eine Gemeinde von Fischern, die stark unter dem Regime von Mao gelitten hat. Infolge der großen chinesischen Hungersnot flohen viele Fischer an den Honghu-See, um dort Hausboote zu bauen und mit dem selbst gefangenen Fisch zu überleben. Sie haben diesen Ort seitdem nicht verlassen, doch nun werden sie umgesiedelt. Im See sind keine Fische mehr.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Mittwoch, den 09.10.2019 um 17:10 Uhr auf arte.

09.10.2019
17:10
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: ja
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1570633800
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Land/Leute, China
Alternative Ausstrahlungstermine:
09.10.2019 17:10 Uhr arte