Die Nordreportage: Alstergold fischen

Die Fleetenkieker im Dauereinsatz

Quelle: ARD-Pressebild

Jeden Sommer steht in Hamburg der weltweit größte Triathlon an und rund 10.000 Sportler stürzen sich in die Binnenalster. Das lockt mehr als 250.000 Zuschauer an. Wichtig für Veranstalter und Sportler daher: Ein reibungsloser Ablauf und vor allem eine müllfreie Schwimmstrecke! Bewaffnet mit Streckenplan und Kescher startet die ehrenamtliche Müllpatrouille im Morgengrauen zu ihrem wichtigsten Einsatz der Saison. Es beginnt ein Kraftakt kreuz und quer um die Binnenalster. Die Nordreportage begleitet die "Fleetenkieker" vor, während und nach dem Wettbewerb bei der Müllbeseitigung.

"Alstergold" - so nennen die Kieker die Dosen, Flaschen und Tüten, die sie am Ende jeder Tour mitbringen. So lässt sich der Unrat auch viel leichter sammeln, ganz wie eine Schatzsuche.

Wer Müll sammelt, sammelt Geschichten. Wer Flasche um Flasche, Plastiktüte um Plastiktüte und diversen Unrat aus der Alster fischt, erlebt die Geschichten. Wie zum Beispiel Sylvia Klöpfel vom Verein "De Fleetenkieker e.V." und Mitorganisatorin der ehrenamtlichen Aktionen. Als erste weibliche Bootsführerin engagiert sie sich seit über zwei Jahren als Kiekerin. Neben Job und Familie treibt sie vor allem eine Mission an: Bei Kindern ein Bewusstsein für die Umwelt schaffen und den richtigen Umgang mit Müll erlernen. Gemeinsam mit Chef-Fleetenkieker Holger Pries und rund 20 ehrenamtlichen Helfern gehen sie deshalb regelmäßig auf Tour mit Schulklassen und Kindergärten. Film von Veronika Loepp und Anni Brück

Die Sendung wird ausgestrahlt am Mittwoch, den 14.08.2019 um 11:30 Uhr auf NDR.

14.08.2019
11:30
Livestream
Audio-Format:stereo
Bild-Format:16:9
Farbe:farbe
Audio-Beschreibung: nein
Hörhilfe: ja
HDTV: ja
Logo-Event: nein
VPS:1565775000
Schlagwörter:Dokumentation/Reportage, Menschen im Alltag
Alternative Ausstrahlungstermine:
14.08.2019 11:30 Uhr Radio Bremen TV
14.08.2019 11:30 Uhr NDR
12.08.2019 18:15 Uhr NDR
12.08.2019 18:15 Uhr Radio Bremen TV