Despot Housewives - Die Frauen der Diktatoren

Geliebt und verstoßen

45min, Deutschland 2018
Quelle: ARD-Pressebild
Quelle: ARD-Pressebild

Sind sie Komplizinnen oder Opfer? Die Frauen der Tyrannen. Im Interview: Madina Amin, Ex-First-Lady von Uganda. Ihr Mann Idi Amin, genannt "Schlächter von Afrika", ließ Tausende töten.

Ebenfalls im Fokus: Jovanka Broz, Partisanin und Ehefrau Titos von Jugoslawien. Sowie Marisabel Rodríguez de Chávez aus Venezuela und Nancy Doe aus Liberia. Welche Schuld tragen sie, wie viel Reue zeigen sie? Die Ehefrauen berühmt-berüchtigter Despoten.

Er nannte sich "König von Schottland", bezeichnete Hitler als Vorbild und gehört zu den brutalsten Gewaltherrschern des afrikanischen Kontinents: Idi Amin, ehemaliger Präsident von Uganda (1971 bis 1979). Während seiner Diktatur stürzt das Land in eine Wirtschaftskrise, Hunderttausende Menschen werden verfolgt und getötet.

Stets an seiner Seite: Madina Amin. Die Ex-Tänzerin avanciert zur beliebtesten von vielen Ehefrauen des Diktators. Welche Rolle spielte Madina Amin während der blutigen Herrschaft ihres Mannes? Was wusste sie? Wie beurteilt sie heute seine brutale Regierung, seine Unbarmherzigkeit, die schrecklichen Morde innerhalb der Familie? Wie ist ihr Leben im Exil als geächtete Witwe?

Der Film zeigt den Weg Madina Amins und weiterer Diktatoren-Frauen: von der geliebten und verehrten First Lady bis zur verstoßenen und verdammten Witwe. Eine Doku-Reihe über Schuld und Schicksal von Despoten-Gattinnen aus aller Welt.

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Freitag, den 17.05.2019 um 20:15 Uhr auf ZDFinfo.