Fukushima - Tagebuch einer Katastrophe

45min
Quelle: ZDF-Pressebild

Im März 2011 wird Japan von einem Erdbeben der Stärke 9,0 und einem nachfolgenden Tsunami getroffen - zwei Ereignisse, die die atomare Katastrophe in Fukushima auslösten.

Alle vier Reaktoren des Kernkraftwerks wurden zerstört. 2000 Arbeiter wurden verstrahlt. Mehr als 150 000 Menschen mussten Fukushima verlassen. Die Dokumentation schildert die Ereignisse des 11. März minutiös und liefert wissenschaftliche Analysen der Vorgänge.

Quelle: Presseportal

Die Sendung wird ausgestrahlt am Montag, den 11.02.2019 um 12:20 Uhr auf ZDFinfo.