Yaman Okay

Yaman Okay (* 1. Januar 1951 in Giresun, Türkei; † 19. Februar 1993 in İstanbul) war ein türkischer Theater-, Film- und Fernsehschauspieler.

Er arbeitete mit den besten türkischen Regisseuren, zum Beispiel Yılmaz Güney, zusammen. In Deutschland erlangte er Bekanntheit durch seine Verkörperung des Dursun in dem mehrfach preisgekrönten Film 40 qm Deutschland (1986) von Tevfik Başer. Zuvor hatte man ihn bereits in dem auf der Berlinale erfolgreichen türkischen Film Pehlivan (1984) gesehen. Nach 40 qm Deutschland war Okay in weiteren deutschen Produktionen zu sehn, in Vatanyolu (1988) und der Krimiserie Ein Fall für Zwei (1986). Mitwirkung an der deutschdidaktischen Reihe Korkmazlar (1988) für türkische Einwanderer in Deutschland. Eine tragende Rolle spielt Okay auch in dem mit dem Oscar ausgezeichneten Film Reise der Hoffnung von 1990.

Okay starb 1993 an Krebs. Er war verheiratet mit der Schauspielerin Meral Okay.

Quelle: Wikipedia

Details

Geburtsdatum:1951 (♑ Steinbock)
0. Geburtstag
Geburtsort:Giresun
Sterbedatum:19.02.1993
Sterbeort:Istanbul
Nationalität:Türkei
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Schauspieler, Filmschauspieler, Fernsehschauspieler,

Merkmalsdaten

GND:143417495
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:167821358
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:N/A
Filmportal:N/A
IMDB:nm0645554
Datenstand: 06.04.2020 14:29:01Uhr