Milton R. Krasner

Milton R. Krasner (* 17. Februar 1904 in New York City; † 16. Juli 1988 in Woodland Hills, Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Kameramann und wirkte an mehr als 150 Produktionen mit.

Seine Karriere im Filmgeschäft begann er als zweiter Kameramann für verschiedene Produktionen zu Beginn der 1930er Jahre. Sein erster Film an dem er als verantwortlicher Kameramann mitwirkte war Strictly Personal aus dem Jahr 1933. Seine ersten Filme wurden von Ralph Murphy inszeniert.

Insgesamt sechs Mal war er für den Oscar nominiert, das erste Mal im Jahr 1943 für den Film Arabische Nächte. Seine einzige Trophäe gewann er 1954 für seine Arbeit an dem Film Drei Münzen im Brunnen.

Sein letzter Film als Kameramann war Rückkehr zum Planet der Affen aus dem Jahr 1970. Danach arbeitete er nur noch ein paar Mal für das Fernsehen, 1976 wirkte er an einer Episode der Fernsehserie Columbo mit und ging anschließend in den Ruhestand.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Milton
Geburtsdatum:17.02.1904 (♒ Wassermann)
Geburtsort:Brooklyn
Sterbedatum:17.07.1988
Sterbeort:Woodland Hills
Nationalität:Vereinigte Staaten
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Kameramann,

Merkmalsdaten

GND:137596510
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:39583853
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:n77005741
Filmportal:N/A
IMDB:nm0005762
Datenstand: 23.09.2019 17:51:01Uhr