Hans Wilhelm

Hans Wilhelm, auch Jean Villeme (* 18. Oktober 1904 als Hans Karl Joseph Wilhelm in Berlin; † 23. Dezember 1980 in Santa Monica) war ein deutscher Drehbuchautor.

Der Sohn des Schauspielers und Regisseurs Carl Wilhelm kam über seinen Vater früh zum Film und begann mit dem Schreiben von Drehbüchern, zunächst für Produktionen von Henny Porten, später unter anderem für die Adaption von Alfred Döblins Roman Berlin Alexanderplatz.

Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten verließ er Deutschland und ging über Ungarn nach Frankreich, anschließend nach Italien, Großbritannien und erneut Frankreich. Dort wurde er bei Kriegsausbruch 1939 interniert, doch 1941 konnte er nach Santo Domingo ausreisen. Seit 1945 lebte er in Hollywood. Er lieferte auch in dieser Zeit Manuskripte und Drehbücher, unter anderem an Max Ophüls. Ende der 1950er Jahre kehrte er nach Deutschland zurück, zuletzt lebte er wieder in Santa Monica.

Quelle: Wikipedia

Details

Vorname:Hans
Geburtsdatum:18.10.1904 (♎ Waage)
Geburtsort:Berlin
Sterbedatum:23.12.1980
Sterbeort:Santa Monica
Nationalität:Deutschland
Sprachen:Deutsch;
Geschlecht:♂männlich
Berufe:Drehbuchautor,

Merkmalsdaten

GND:N/A
LCCN:N/A
NDL:N/A
VIAF:55336187
BnF:N/A
ISNI:N/A
LCNAF:no98122729
Filmportal:N/A
IMDB:nm0928915
Datenstand: 23.10.2020 13:23:56Uhr